PTK 2013

XIV. Internationales Produktionstechnisches Kolloquium Berlin, 25. - 26. September 2013

EFFIZIENTE FABRIKEN – WISSEN, WERKZEUGE, WERTSCHÖPFUNG

Die Wettbewerbsfähigkeit der produzierenden Industrie wird immer stärker durch den effizienten Einsatz von Wissen und Werkzeugen bestimmt. Wissen und Werkzeuge sind entscheidende Faktoren für Wertschöpfung in der Produktion. Die enge Verbindung von Wissen, Werkzeugen und Wertschöpfung bei der Gestaltung effizienter Fabriken aufzuzeigen, ist das Ziel des Produktionstechnischen Kolloquiums PTK 2013.

Wie können wir auch in Zukunft global und regional Produkte erfolgreich entwickeln und herstellen? Welche Ressourcen benötigen wir dafür? Wie können wir Wertschöpfung nachhaltig sicherstellen?

Direkt im Anschluss an die 11th Global Conference on Sustainable Manufacturing GCSM geben ExpertInnen aus Industrie und Wissenschaft auf dem PTK 2013 Antworten auf diese Fragen. Sie stellen neue Konzepte für den Umgang mit Wissen vor, präsentieren Werkzeuge und Methoden, um Wissen in Wertschöpfung umzuwandeln, und diskutieren Szenarien für die effiziente Fabrik der Zukunft. Neben den Plenumsvorträgen wird in den drei Sessions »Informationstechnik«, »Management und Organisation« sowie »Technologie« das Zusammenspiel von Wissen, Werkzeugen und Wertschöpfung aus der Perspektive der jeweiligen Session-Schwerpunkte untersucht.